Kommunikation Mensch-Hund

0
2008

Kein technischer, sondern ein innerer Weg

Hunde haben sich über Jahrtausende den Menschen immer mehr angepasst, doch gerade in den letzten Jahrhunderten hat sich unsere Welt extrem verändert. Wenn wir ehrlich sind, selbst für uns kam die moderne Entwicklung sehr schnell. Unseren Vierbeinern geht es nicht viel anders. Den Großteil der gemeinsamen Geschichte begleitete der Hund den Menschen bei der Jagd, und als unsere Ahnen sesshaft wurden, hat der Hund Haus und Hof bewacht. Später wurden seine Aufgaben noch weiter spezialisiert und jeder Hund wusste, was er zu tun hatte. Natürlich gibt es auch heute noch echte Arbeitshunde, aber die meisten Hunde sollen uns nur noch als vierbeinige Freunde zur Seite stehen.

Um Hunde wirklich zu verstehen, müssen wir erst einmal lernen, ihre ›Sprache‹ zu sprechen.

Es ist ein großer Fehler, wenn wir Menschen denken, dass unsere Hunde uns nicht verstehen. Es ist mittlerweile erwiesen, dass Hunde uns besser verstehen als wir denken und sie uns sehr gut lesen können. Hunde haben gelernt, unsere Stimmlage, unsere Körpersprache, unsere Ausstrahlung und Berührungen zu verstehen. Selbst unsere Mimik im Gesicht können sie lesen. Ein großer Teil der Unterhaltung zwischen Mensch und Hund verläuft meist von uns völlig unbemerkt, denn wir senden ununterbrochen Signale und der Hund ist aufgrund seiner Fähigkeiten in der Lage, unsere Emotionen und Stimmungen zu verstehen.

Sie wollen diesen Artikel weiterlesen? Bitte loggen Sie sich ein, oder wählen eine der unten angebotenen Optionen :

LOGIN



Jetzt für WUFF-Online-Abo oder Tagespass registrieren und diesen Artikel weiterlesen!

TEILEN
Vorheriger ArtikelKommunikation unter Hunden
Nächster ArtikelMaulkorb- & Leinenzwang
Avatar
José Arce ist Mensch-Hund-Therapeut. Er will die Verbindung zwischen Mensch und Hund wieder herstellen. José Arce sieht seine Aufgabe darin, Türen zu einem besseren Miteinander zu öffnen und einen entspannten und friedvollen Alltag mit dem geliebten Haustier zu ermöglichen. Der Weg zu einer echten Beziehung zum Hund führt für ihn über die Instinkte – die des Hundes, aber auch die des Menschen. Vielen Lesern ist er durch seine Bücher bekannt:• Meine 5 Geheimnisse für eine glückliche Mensch-Hund-Beziehung • José Arce‘s Praxisbuch • José Arce‘s WelpenbuchErschienen im Gräfe & Unzer VerlagWeitere Informationen unter: José Arce & Team +34 600 011101 www.jose-arce.com

KEINE KOMMENTARE