Neue Gesetze für Österreichs Hundehalter

0
1394

In letzter Zeit kam es in Österreich zu einigen Änderungen der für Tiere relevanten Gesetze, auch in einigen Bundesländern sind Änderungen geplant. Die auf Tierrecht spezialisierte Rechtsanwältin Dr. Susanne Chyba hat die wichtigsten Punkte für Sie zusammengefasst.

Auf Bundesebene ist die Änderung des Tierschutzgesetzes (TSchG) zu nennen, welches, unter relativ wenig Aufsehen, unter anderem in dem Punkt geändert wurde, als es nunmehr nicht nur Tierärzten erlaubt ist, sog. »invasive Arten« zu töten. Damit werden gebietsfremde Tier- und Pflanzenarten bezeichnet, die eine Bedrohung für die Biodiversität darstellen. Grundsätzlich sieht das TSchG ein Tötungsverbot für Tiere vor (§ 6 TSchG in der derzeit geltenden Version) und lautet:

Sie wollen diesen Artikel weiterlesen? Bitte loggen Sie sich ein, oder wählen eine der unten angebotenen Optionen :

LOGIN



Jetzt für WUFF-Online-Abo oder Tagespass registrieren und diesen Artikel weiterlesen!

KEINE KOMMENTARE