Neunerhaus – Anlaufstelle für Obdachlose mit Hund

0
1332

»Du bist wichtig« Das ist der Leitsatz einer Sozialorganisation für Obdachlose in Wien. Neunerhaus – so nennt sich die Organisation, die neben Wohnhäusern, Betreuung in Wohnungen, einer Arzt- und Zahnarztpraxis und einem Café auch eine Tierärztliche Versorgung für Obdachlosen-Tiere beherbergt. Gerald Pötz hat das Neunerhaus besucht.

Mein Hund Pauli liegt neben mir auf der Couch und sieht mit mir fern. Ich decke ihn mit der Decke zu, weil es etwas kühl wird im Raum. Pauli ist wohlbehütet und es geht ihm gut. Es gibt aber auch Menschen, die es nicht so gut getroffen haben, und dennoch lieben sie ihren Hund genauso wie ich meinen Pauli. Mit einem wesentlichen Unterschied. Bei ihnen ist »kalt« minus 10 Grad und nicht plus 18, denn sie sind obdach- bzw. wohnungslos. Ihren Hunden geht es trotzdem gut, denn oftmals ist der Hund ihr einziger Lebenspartner, ihr einziger Freund, an dem sie Halt finden.

Sie wollen diesen Artikel weiterlesen? Bitte loggen Sie sich ein, oder wählen eine der unten angebotenen Optionen :

LOGIN



Jetzt für WUFF-Online-Abo oder Tagespass registrieren und diesen Artikel weiterlesen!

KEINE KOMMENTARE