Oldies but Goldies: Gismo, ein 17-jähriger Mischlingsrüde

0
1851

Lebenserfahrung und Abgeklärtheit – das zeichnet Hunde-Senioren meist aus. WUFF holt die grauen Schnauzen vor den Vorhang und stellt in jeder Ausgabe einen – oder wie diesmal zwei – Hunde-Oldies vor. Teil 5 dieser Serie gehört mit Gismo, einem 17-jährigen Mischlingsrüden, einem echten Methusalem unter den Hunden.

Gismo hat mit seinen 17 Lenzen bereits ein bewegtes Leben hinter sich. Am Anfang – lange bevor er zu seiner jetzigen Halterin kam – fristete er sein Dasein als Kettenhund: »Von den Vorbesitzern weiß ich, dass Gismo ganz früher an einer 1,5 m langen Kette gehalten wurde und Fußtritte bekam, wenn er aus Langeweile gebellt hat. Von diesem Platz wurde er von einer Freundin gerettet«, berichtet Janett B. aus Tuntenhausen (D) über die ersten Lebensjahre von Gismo: »Letztlich ist er im Alter von fünf Jahren zu mir gekommen, weil er ein Scheidungskind war. Seine Vorbesitzer konnten sich nach der Scheidung nicht entscheiden, wer den Hund nimmt. Da ich zu diesem Zeitpunkt studierte, hatte ich Zeit und nahm in bei mir auf.«

Sie wollen diesen Artikel weiterlesen? Bitte loggen Sie sich ein oder wählen Sie eine der unten angebotenen Optionen :

Jetzt für WUFF-Online-Abo registrieren und diesen Artikel weiterlesen!

KEINE KOMMENTARE