Oldies but Goldies: Negra – Hund mit Vergangenheit

0
1870

Hunde-Omas und -Opas sind etwas ganz Besonderes. WUFF holt die grauen Schnauzen vor den Vorhang und stellt in jeder Ausgabe einen Hunde-Oldie vor. In Teil 3 erzählt Christine W. über die zwölfjährige Galgo-Hündin Negra.

Die gemeinsame Geschichte von Halterin Christine W. und Negra begann im Juni 2011: »Da habe ich Negra auf der Internetseite des Tierheimes Landsberg unter Privatvermittlungen gesehen. Negra war zu diesem Zeitpunkt bereits seit 14 Monaten auf ihrer Pflegestelle, sie war aus Spanien gekommen. Ich war auf der Suche nach einem zweiten Hund zu meinem Rüden Pippo. Der Zweithund sollte wie er Rennspiele lieben. Negra sah meinem Rüden sehr ähnlich. Aufgrund des ausgeprägten Jagdinteresses und einer Behinderung war Negra nicht einfach zu vermitteln. Sie mochte auch nicht jeden Interessenten. Einmal hat sie sogar einer sehr nachdrücklichen Interessentin schlussendlich ans Bein gepieselt. Nach einem ausgiebigen Probespaziergang gemeinsam mit Pippo, die Beiden mochten sich auf Anhieb, und ein paar Tagen Bedenkzeit holte ich Negra dann an meinem ersten Urlaubstag ab. Sie ließ sich problemlos ins Auto heben, das mache ich bis heute immer, und das Pflegefrauchen kämpfte mit Tränen.«

Sie wollen diesen Artikel weiterlesen? Bitte loggen Sie sich ein oder wählen Sie eine der unten angebotenen Optionen :

Jetzt für WUFF-Online-Abo registrieren und diesen Artikel weiterlesen!

KEINE KOMMENTARE