Oldies but Goldies: Piccolino, der alte Sarde

0
1890

Hunde-Omas und -Opas sind etwas ganz Besonderes. WUFF holt die grauen Schnauzen vor den Vorhang und stellt in jeder Ausgabe einen Hunde-Oldie vor. Diesmal berichtet Sina Schmitt über ihren Piccolino, den sie im Jahr 2020 aus Sardinien gerettet hat.

Piccolino hatte einen sehr langen Leidensweg hinter sich, bevor er zu seiner jetzigen Halterin Sina Schmitt nach Deutschland kam. Das tatsächliche Alter des Rüden ist unbekannt, wurde aber bei Übergabe im Jahr 2020 mit zehn Jahren angegeben – der sardinische Tierarzt, der ihn vor seiner Abreise nach Deutschland untersucht hatte, vermutete aber, dass er einige Jahre älter ist. Piccolino kannte von Jugend an nichts anderes als das Canile (siehe Kasten unten) in Sardinien, wo er zu seiner eigenen Sicherheit einzeln gehalten wurde. Im Tierheimalltag sind Artgenossen nicht immer rücksichtsvoll, Futterneid und der begrenzte Platz lassen das Aggressionspotenzial schnell wachsen. Die alten und schwachen Hunde sind meist die Verlierer, und zu denen zählte auch Piccolino. Fortuna hatte bis Mitte 2020 dem kleinen Mischlings-Rüden nicht gerade viel Aufmerksamkeit geschenkt, das sollte sich jedoch mit einem Inserat im Internet vom Verein »saving dogs« ändern.

Sie wollen diesen Artikel weiterlesen? Bitte loggen Sie sich ein oder wählen Sie eine der unten angebotenen Optionen :

Jetzt für WUFF-Online-Abo registrieren und diesen Artikel weiterlesen!

KEINE KOMMENTARE