Polizist in Salzburg von Hund in den Unterarm gebissen

0
58

Aus Angst vor dem aggressiven Hund, den eine Familie von einem Bekannten in ihrer Wohnung zu beaufsichtigen hatte, ist am 18. November 2022 die Polizei im Salzburger Stadtteil Itzling gerufen worden. Unter den alarmierten Beamten befanden sich Spezialisten der Diensthundeinspektion, die sich die Situation vor Ort ansahen. Durch eine Bewegung eines der Ordnungshüter dürfte sich der Hund provoziert gefühlt haben und biss ihm in den Unterarm. Der Polizist kam mit der Rettung ins UKH.

Die Familie erreichte ihren Bekannten nicht, daher riefen sie in ihrer Verzweiflung die Polizei zu Hilfe. Das aggressive Tier wurde schließlich vom Bruder des Besitzers abgeholt. Das Herrchen des Vierbeiners bekam eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung. (Quelle: APA)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT