Startseite WUFF-Hefte WUFF-Ausgabe 5/2021

WUFF-Ausgabe 5/2021

12,80

Kategorie:

Beschreibung

Wenn der Hund weg muss – Unvermeidbare Abgabe des Hundes

Die Abgabe des Hundes ist ein sensibles Thema. Allgemein sollte zwar der Grundsatz à la kirchlicher Trauung »Bis dass der Tod uns scheidet« gelten. Doch es gibt Situationen, in denen eine Umplatzierung des Hundes unumgänglich, teilweise sogar besser für den Hund ist.

… Schweigen ist Gold: Nonverbal kommunizieren

Nonverbale Kommunikation wirkt auf mehreren Ebenen mit nicht zu unterschätzendem Effekt. Parallel zur Sprache kann sie unseren Worten Nachdruck verleihen, genauso gut aber auch deren Wirkung abschwächen, ja, sogar boykottieren. Da unsere menschliche Sprache dem Hund nicht in die Wiege gelegt und somit für ihn schwer und nur eingeschränkt zu erlernen ist, liegt es nahe, darüber nachzudenken, der nonverbalen Kommunikation den Vorzug zu geben oder ihr sogar Exklusivität einzuräumen. Der (weitgehende) Verzicht auf Sprache hat in der Praxis jedoch noch einen sehr wirkungsvollen Nebeneffekt: Wir Menschen fokussieren uns dann intensiv auf uns und unseren tierischen Gefährten, was er definitiv registriert und honoriert.

Wissen ist gelebter Tierschutz:
Hundeführ(er)schein, Tierschutz und Sachkunde »to go«

Hundehalter sollen zukünftig per Gesetz mehr in die Verantwortung genommen werden. Man kann diese bevorstehenden Veränderungen als reine Pflicht oder aber als Chance begreifen. Für Susanne Last ein wichtiger Meilenstein, um Hundehalter mit neuen Ideen und Wegweisern zu sensibilisieren und somit die Beziehung zwischen Menschen und Hunden nachhaltig verbessern zu können.

Vom Suchen und finden – Wunderwerk Hundenase

Ohne die physiologischen Finessen und Hintergründe zu kennen, weiß jedes Kind, dass Hunde gerne schnüffeln – hier stimmt die Redewendung tatsächlich mal. Doch die Hundenase kann noch viel mehr – auch die Nase Ihres Hundes.

Pubertät: Pubertiere, Erfahrungswerte und Wegweisern

Wenn aus putzigen Welpen plötzlich Hunde werden, die ihren Willen durchsetzen wollen. Wenn die Hundeohren plötzlich auf Durchzug schalten und im Welpenalter Erlerntes nicht mehr präsent ist. Wenn Hündinnen zum ersten Mal läufig werden und Rüden zu markieren beginnen. Dann ist sie da, die Pubertät bei unserem Vierbeiner, und manche Probleme tauchen auf.

Mit allen Sinnen – Der Tastsinn
Die faszinierende Sinneswelt der Hunde

Hunde sind beeindruckende Tiere mit erstaunlichen Sinnesleistungen. In dieser Serie gibt WUFF spannende Einblicke in die außergewöhnliche Sinneswelt der Hunde – im vorletzten Teil erfahren Sie alles über den Tastsinn des Hundes.

Inhalt

Editorial
Nachrichten
Leben mit Hund: Unvermeidbare Abgabe des Hundes
Freizeit – Bayerischer Wald – Lieblingsplätze mit Hund
Kommunikation: … Schweigen ist Gold – Nonverbal kommunizieren
Serie: Unersetzbare Helfer – ganz persönlich: Felia und Joshi, zwei kleine Hunde mit
großen Herzen für Menschen
Sachkunde: Hundeführ(er)schein, Tierschutz und Sachkunde »to go«
José Arce: Ein Welpe braucht Menschen mit Intuition und Bauchgefühl
Hundenase: Vom Suchen und Finden – Wunderwerk Hundenase
Serie: Oldies but Goldies: Merlin, ein 13-jähriger Magyar-Vizsla-Rüde
Luna, eine 12-jährige Flat-Coated-Retriever-Hündin
Pubertät: Pubertiere, Erfahrungswerte und Wegweiser
Qualzucht: Rassen neu denken, Missglückte Tierliebe aus Sicht des Tierpathologen
Gesundheit: Cushing Syndrom beim Hund. Was steckt dahinter?
Sinne des Hundes: Mit allen Sinnen – Der Tastsinn, Die faszinierende Sinneswelt der Hunde
Verhalten: Bye, bye Ausland … und ab in ein schönes neues Leben
Tierschutz: Hundefest in Nepal – Einmal im Jahr dreht sich alles um die Hunde
Wissenschaft: Hunde als Gedankenleser? – Spannende neue Studie
Produkttest – Dyson Cyclone V10, Ist er seinen hohen Preis wert?
Buchtipps
Rätsel
Impressum

Versandkosten:
Die Versandkosten werden im Warenkorb an der Kassa angezeigt.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „WUFF-Ausgabe 5/2021“