Startseite WUFF-Hefte WUFF-Ausgabe 5/2015 (Österreich)

WUFF-Ausgabe 5/2015 (Österreich)

3,50

Kategorie:

Beschreibung

Liebevoller Alleskönner – Der Whippet
Einst Rennpferd des armen Mannes, heute stilvoller Begleiter, der durch keine Extravaganzen besticht, außer der, dass er sich unauffällig in Szene setzt. Ein Hund ohne Übertreibung, weder am Wesen noch am Körperbau. Ruhig und verschmust im Haus, voller Esprit und Einfallsreichtum, wenn von der Leine gelassen. Der Whippet beeindruckt als liebevoller Alleskönner.

Schmerzaggression und ihre Auswirkungen
Der emotionale Tiefpunkt der jungen Dame am anderen Ende der Telefonleitung war unüberhörbar. Da ich vor einigen Jahren im Tierschutz aktiv war, wurde mein Kontakt gerne weiter gegeben, wenn der Wunsch nach Abgabe eines Hundes vorhanden war. Sie habe Probleme mit ihrem Hund, habe es sich lange überlegt und wolle ihn jetzt abgeben, so der einleitende Tenor der Anruferin. Es entstand ein langes Gespräch, und bereits nach wenigen Minuten kristallisierte sich heraus, dass sie ihre Entscheidung aus Verzweiflung, Hilflosigkeit, aber auch aus Angst vor ihrem eigenen Hund traf.

Quo vadis Hundeerziehung? – Zwischen Stachelhalsband und Wattebausch
Die Hundetrainerin Angelika Prinz hat sich mit dem Thema Wattebausch contra Stachelhalsband auseinandergesetzt, indem sie zwei Hundehalter, die von ihrer Ausbildungsphilosophie nicht unterschiedlicher sein könnten, im Alltag begleitet und sie im Umgang mit ihren Hunden beobachtet hat. Welcher Hund ist der verlässlichere und welche Erziehungsmethode ist artgerecht? Die Autorin stellt zwei aufeinanderprallende Philosophien wertfrei gegenüber.

Der Canis veganus? – Über die vegetarische und vegane Ernährung von Hunden
Kann man einen Hund vegan ernähren? Diese Frage polarisiert die Hundehalter zunehmend: auf der einen Seite stehen die eingefleischten Barfer, die den Wolf als Vorbild für ihren Hund ansehen und Fleisch als Basis für die Fütterung verwenden, auf der anderen Seite gibt es Hundehalter, die es aus ethischen Gründen strikt ablehnen, dass andere Tiere sterben müssen, um den eigenen Hund zu ernähren.

Inhalt:
Editorial
Leserbriefe
Nachrichten
Tipps & Trends aus der Hundewelt
Rasselexikon: Der Whippet
Mediation – Streitschlichtung unter Hundehaltern
Ratgeber Erziehung: Hund und Katze
Anzeigenteil
Freizeit: Horse and Dog Trail
Ernährung: Der Canis Veganus
Buchtipp: Healthy Vegan Dogs
Kontroverse – Stachelhalsband versus Wattebausch
Impressum
Vorschau auf Heft 6/15
Ihr WUFF-Abo
Verhalten: Schmerzaggression
Bakterien – Kleinstlebewesen im Hund (Teil 2)
Schnappschüsse
Rätsel & Gewinnspiel

Versandkosten:
Die Versandkosten werden im Warenkorb an der Kassa angezeigt. Die teureren Versandkosten beinhalten eine Einschreibgebühr, die billigeren keine.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „WUFF-Ausgabe 5/2015 (Österreich)“