Startseite WUFF-Hefte WUFF-Ausgabe 8/2017

WUFF-Ausgabe 8/2017

3,50

Kategorie:

Beschreibung

Die 8 besten Tipps für einen entspannten ­Sommer
Der Sommer ist da. Endlich! Wir freuen uns aufs Baden, auf laue Nächte, auf den Urlaub – aber, manchem Hundehalter graut es vielleicht schon vor den heißen Temperaturen? Wir haben für Sie ein paar Tipps zusammengefasst, was Sie bei ­sommerlicher Hitze unternehmen können und auf was Sie achten sollten, damit Sie und Ihr Hund den Sommer genießen und entspannen können.

Tierheim-Hunde – Ungeschliffene Diamanten?
Um gleich jegliches Missverständnis ­auszuschließen: Ich habe nichts gegen Züchter. Wenn die Zucht mit Herz und Verstand betrieben wird, dient dies der Rassenerhaltung und idealerweise auch der ­Rassenverbesserung. Jeder hat das Recht, seinen vierbeinigen Partner von der Stelle zu holen, die für die Lebensplanung als die beste erscheint. Oft ist es jedoch so, dass die Adoption eines ­Tierschutzhundes von vorneherein ausgeschlossen wird. Es geht noch immer der Mythos um, dass es im Tierschutz nur „kaputte“ Hunde, Mischlinge und keine ­Welpen ­gäbe. Inzwischen gibt es unzählige ­Vereine, die sich auf die Vermittlung von Rassehunden spezialisiert ­haben. Immer wieder landen Welpen in Tierheimen, die unüberlegt angeschafft wurden. Ich hoffe, ich kann mit den folgenden Beispielen die Vorurteile gegenüber Tierheimhunden ­wider­legen.

Ciobanesc Romanesc Mioritic – Der unbekannte rumänische Hirtenhund
In rumänischen Balladen und Legenden verherrlicht, erfreut sich das „kleine Schaf“ – wie der ­Ciobanesc Romanesc Mioritic liebevoll genannt wird – ob ­seiner imposanten Erscheinung, seiner Schutz­bereitschaft und Loyalität zunehmender Beliebtheit. Ein ehrliches und interessantes Porträt einer bei uns unbekannten Rasse – von Barbara ­Fallent.

Mein Hund ist eine Mimose
Mimose bzw. mimosenhaft ist ein Synonym und wird verwendet, wenn jemand sehr empfindlich und übersensibel ist. Bei uns Zweibeinern ist es bekannt, dass es hoch­sensible Mitmenschen gibt. Bei Hunden ist es nicht anders, jedoch werden diese oft verkannt oder das Verhalten mit einem „Stell dich nicht so an“ abgetan. Sabina Pilguj hat sich mit dem Thema „Mimosenhunde“ intensiv beschäftigt.

Inhalt
Editorial
Gib Laut! – Lesermeinung
Nachrichten aus der Hundewelt
Die 8 besten Tipps für einen entspannten Sommer
Für „Wasserratten“: Rücksichtsvoll am Badesee
Mythen in der Hundewelt: Tierheimhunde: Ungeschliffene Diamanten?
Gassireport: „Tierheime rücken selten was raus …“
Blogger-Special: Anke Jobi: Clean Feeding
Vorgestellt: Ciobanesc Romanesc Mioritic
Hund im Recht: Im Hundedschungel der Gesetze
Kritisch hinterfragt: Zwangs-Kastration von Tierheimhunden zeitgemäß?
Beste Freunde: So klappt’s mit der Mensch-Hund-Beziehung
Anzeigenteil: Züchter, Vereine, Hundeschulen …
Auslands-Tierschutz: Klinik unter Palmen
Hochsensible Hunde – Mein Hund ist eine Mimose
Cartoon & Termine
WUFF-Buchtipps
Tipps & Trends
Schnappschüsse von WUFF-Lesern
Rätsel & Gewinnspiel
Impressum „Who is who“
Vorschau auf Heft 9/2017
Ihr WUFF-Abo


Versandkosten:
Die Versandkosten werden im Warenkorb an der Kassa angezeigt.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „WUFF-Ausgabe 8/2017“