Pyrenäenberghund – Sanfter Riese: Eine Kurzbeschreibung

0
2290

Der Pyrenäenberghund (Chien de Montagne des Pyrénées), von den Franzosen liebevoll Patou genannt, ist eine von der FCI anerkannte französische Hunderasse. Er wurde ursprünglich dazu gezüchtet, um – auf sich allein gestellt – Viehherden in den französischen Pyrenäen zu bewachen.

Aus dieser Aufgabe ergibt sich das Aussehen und der Charakter der Pyrenäenberghunde: ein imposanter Körperbau gepaart mit unbändiger Kraft und blitzschnellem Reaktionsvermögen. Ein ruhiger, ausgeglichener Charakter mit Treue zu seiner Familie (Herde), die er durch seinen Schutztrieb, der ein hervorstechendes Merkmal der Rasse ist, mit aller Vehemenz beschützt. Patous gelten als ausgesprochen kinderlieb, was diese Rasse eigentlich zu guten Familienhunden machen würde. Eigentlich! Denn ihre Größe, der erwähnte starke Schutzinstinkt und das Bestehen auf eigenständiges Entscheiden sorgen in der Kombination auch für die größten Herausforderungen mit dieser Rasse.

Sie wollen diesen Artikel weiterlesen? Bitte loggen Sie sich ein oder wählen Sie eine der unten angebotenen Optionen :

Jetzt für WUFF-Online-Abo registrieren und diesen Artikel weiterlesen!

KEINE KOMMENTARE