Radfahrerin von Hund ins Bein gebissen

0
185
Die 34-jährige Radfahrerin wurde von einem Schäferhund gebissen - der Hundehalter und Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. (Symbolfoto © AdobeStock)

Eine 34-jährige Radfahrerin ist am Montag (13. Juli 2020) in Götzis (Bez. Feldkirch, Vorarlberg) von einem frei laufenden Schäferhund ins rechte Bein gebissen worden. Der Hund biss zwei Mal zu, die 34-Jährige fuhr im Schock weiter, informierte die Polizei.
Anschließend suchte sie zur Behandlung ein Krankenhaus auf.

Die Frau war gegen 8.20 Uhr auf dem Mösleweg in Richtung Altach unterwegs, als sie auf Höhe des BORG Götzis einem Mann begegnete, der mit dem Schäferhund spazieren ging. Dieser Mann sowie allfällige Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Götzis (Tel. 059 133-8157) in Verbindung zu setzen. (Quelle: APA)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT