Raumverwaltung: Erziehung im Alltag mittels Körpersprache

0
2033

Wie im Artikel in der vorherigen WUFF Ausgabe 3/22 bereits erwähnt, geht es bei Tikuna Coaching darum, Führung zu erlernen und sich im Alltag durch Erziehung den Grundrespekt des Hundes zu erarbeiten. Ein wichtiges Instrument in der Hundeerziehung sind Körpersprache und Raumverwaltung. Diesem Thema widmet sich der folgende Artikel.

Erst ein Grundrespekt uns gegenüber ermöglicht es, einen leinenführigen und somit orientierten Hund neben sich zu haben, der sich auch in für ihn schwierigen Situationen (Extremsituationen wie z.B. Hundebegegnungen, Besuch empfangen oder Wildtiersichtung etc.) an uns orientiert und sich anschließt, uns die Führung überlässt und die Entscheidungskompetenz zutraut. Ohne diesen Grundrespekt ist ein Durchdringen zum Hund in den o.g., für ihn reizvollen Situationen gar nicht möglich, da er sich, mangels Respekt, in der Verantwortung und Zuständigkeit sieht und Entscheidungen trifft, die meist nicht in unserem Sinn sind.

Sie wollen diesen Artikel weiterlesen? Bitte loggen Sie sich ein oder wählen Sie eine der unten angebotenen Optionen :

Jetzt für WUFF-Online-Abo registrieren und diesen Artikel weiterlesen!

KEINE KOMMENTARE