Rechte und Pflichten von Hundehaltern

0
1716

Als Hundehalter ist man nahezu täglich mit Situationen konfrontiert, in denen man gerne ­rechtlich Bescheid wüsste. Sei es bei Hundebegegnungen im Park und Unstimmigkeiten mit dem Nachbarn, weil der Hund zu lange bellt. In diesem Artikel gibt die Rechtsanwältin Annette ­Neuerburg Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Im ersten Teil dieses Artikels ­(WUFF 3/18) ging es um den großen Themenbereich Hund und Mietrecht. In dieser Ausgabe werden die beiden Themen Jagdrecht und „Alltagsrechte und Alltagspflichten für Hundehalter“ behandelt. Rechtsanwältin Annette Neuerburg von NP Neuerburg | Peters aus Chemnitz gibt WUFF Auskunft zu folgenden kniffligen und mitunter außergewöhnlichen Rechtsfragen je nach deutscher und österreichischer ­Gesetzeslage:

Bereich Jagdrecht und Hundehaltung

WUFF: Ein Spaziergang im Wald. Der Hundehalter lässt seinen Hund ohne Leine laufen, und dieser beginnt ein Wildtier zu hetzen und tötet oder verletzt es schwer. Wie sollte sich ein Hundehalter in dem Fall verhalten und welche Konsequenzen können auf ihn warten?

Sie wollen diesen Artikel weiterlesen? Bitte loggen Sie sich ein, oder wählen eine der unten angebotenen Optionen :

LOGIN



Jetzt für WUFF-Online-Abo oder Tagespass registrieren und diesen Artikel weiterlesen!

Keine Kommentare