Tipps & Trends WUFF 8/2017

0
1381

Es muss nicht immer Kortison sein
Es gibt Krankheiten, bei deren Therapie Kortison unabdingbar ist und den betroffenen Hunden den Alltag erleichtert. Dazu gehören etwa Rheuma oder starkes Asthma. Wenn möglich sollte man jedoch versuchen, auf die Langzeiteinnahme zu verzichten. Bereits eine kurzzeitige Kortison-Gabe kann Nebenwirkungen hervorrufen, bei Hunden kann das z.B. ein erhöhter, nächtlicher Harndrang, übermäßiger Durst sowie Gewichtszunahme sein. Alternativen gibt es beispielsweise in der Therapie von allergischem Juckreiz bei Hunden. Gerade bei Tieren wird oft Kortison gegeben, wenn die Ursache des Juckreizes unklar ist und das Tier schnell von seinem Leiden befreit werden soll. Mittlerweile können jedoch auch kortisonfreie Tabletten eingesetzt werden, die denselben Effekt haben. Der Tierarzt kann dann in Ruhe nach der Ursache des Juckreizes forschen, die Nebenwirkungen von Kortison bleiben jedoch aus.

Mehr Informationen unter
http://www.initiative-gegen-jucken.de

Keine Chance für Zeck und Floh
Im Schnitt werden Hunde von acht Zecken pro Jahr befallen, zeigt eine Studie der Veterinärmedizinischen Uni Wien. Dabei ist es einfach, vorzubeugen und damit den vierbeinigen Liebling vor der Plage sowie den durch Zeck und Floh übertragenen Krankheiten zu bewahren. Die gut verträglichen Frento Floh- und Zeckentropfen schützen Ihr Tier bis zu einem Monat vor Ungezieferbefall und sind exakt auf sein Gewicht abgestimmt. Wasserfeste Frento Schutzhalsbänder schützen Ihren Liebling bis zu vier Monate lang. Sie sind einfach anzulegen und für Jungtiere ab drei Monaten geeignet. Auch bei vorhandenem Parasitenbefall bietet Frento natürlich wirksame Hilfe. Erhältlich sind Frento Produkte in Drogerie- und Baumärkten sowie im Fach- und Lebensmittelhandel.

NEU von Schecker: Hypoallergen Insect & Lecker
Ein vollwertiges, ­alternatives Hundefutter ganz ohne Fleisch und dennoch mit richtig viel besonders hochwertigem Protein. Ideal für alle empfindlichen Rassen und für allergische Hunde. Hypoallergen Insect & Lecker Trockenfutter ist Getreide-frei und Fleisch-frei. Damit sind alle wichtigen Allergieauslöser ausgeschlossen und der Hund kann sich ohne Juckreiz und andere quälende Belastungen erholen und wird gesund ernährt. Hypoallergen Insect & Lecker Trockenfutter enthält das Protein der Hermetia-Larven. Dieses „Insektenfleisch“ aus regionaler Zucht ist äußerst schmackhaft, hat eine hervorragende Aminosäurezusammensetzung und ist aus gesundheitlicher und ernährungsphysiologischer Sicht dem „richtigen“ Fleisch mehr als gleichwertig. Dabei schont die Verwendung von Insektenprotein unsere Umwelt und unsere natürlichen Ressourcen (keine Massentierhaltung zur Fleisch­erzeugung). Ein Beitrag zur Ökologie und Nachhaltigkeit. Made in Germany.

• Ideal für Allergiker und sensitive Rassen
• Mit Insektenprotein aus regionaler Zucht
• Yucca shidigera mindert Gerüche.
• Mit nutrizeutischen ­Bausteinen für Ver­dauungstrakt und Gelenke
• Schont unsere Umwelt und fördert nicht die großen Mastbetriebe

Weitere Infos: http://www.schecker.de

Pdf zu diesem Artikel: tipps_08_2017

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT