Vertrauensbildende Übungen für Mensch und Hund

0
1696

Immer wieder stößt man beim Thema Hundetraining auf den Rat, mit seinem Hund doch unbedingt vertrauensbildende Übungen machen zu müssen. Doch was heißt das genau? Wie sehen solche Übungen aus und auf was sollte man achten? Sind alle Übungen für jeden Hund gleich gut geeignet?

Was heißt „Vertrauen“ überhaupt? Vertrauen bedeutet, von der Richtigkeit von Handlungen sowie der Möglichkeit und Fähigkeit zu Handlungen überzeugt zu sein. Diese Überzeugung kann sich dabei auf sich selber (Selbstvertrauen) oder andere beziehen. Vertrauen bedeutet also daran zu glauben oder zu fühlen, dass man selber oder eine andere Person mit einer unsicheren Situation umgehen kann. Treten Umstände auf, deren Ausgang ungewiss oder risikobehaftet ist, so bedeutet Vertrauen die Zuversicht in sich selber unbeschadet daraus hervorgehen zu können oder den Glauben, dass jemand anderes einen gut durch die Situation leiten wird. Im Zusammenleben mit Hunden spielen beide Ebenen, das Vertrauen in sich selber, sowie das Vertrauen in den jeweils anderen eine große Rolle. Eine nähere Betrachtung lohnt sich!

Sie wollen diesen Artikel weiterlesen? Bitte loggen Sie sich ein, oder wählen eine der unten angebotenen Optionen :

LOGIN



Jetzt für WUFF-Online-Abo oder Tagespass registrieren und diesen Artikel weiterlesen!

Teilen
Vorheriger ArtikelWUFF – der Film
Nächster ArtikelDer Therapiehund
Kristina Ziemer-Falke
Information über Ziemer & Falke Jörg Ziemer und Kristina Ziemer-Falke teilen ihre größte Leidenschaft: Hunde. Die Liebe zu den Tieren führte die beiden behördlich zertifizierten Hundetrainer beruflich wie privat zusammen und sie erfüllten sich einen Traum: Menschen für Hunde begeistern, Verständnis wecken und vor allem gute Hundetrainer ausbilden! Gemeinsam gründeten sie das Schulungszentrum Ziemer & Falke. Ihre Philosophie: Artgerechtes Hundetraining, Professio­nalität und Menschlichkeit. Inzwischen ist das Schulungszentrum eine der führenden Ausbildungsstätten für Hundetrainer mit Standorten in ganz Deutschland und Österreich. Neben der fundierten kynologischen Ausbildung und Vorbereitung auf die Zertifizierung vor den Tierärztekammern in Deutschland sowie der Veterinärmedizinischen Universität Wien widmen sie sich der Ausbildung von Verhaltensberatern für Hunde, bieten neuartige Online-Aus­bildungskonzepte an, die sich aufgrund einer flexiblen Zeiteinteilung immer größerer Beliebtheit erfreuen. Ziemer & Falke ist nicht nur Schulungs­zentrum für Trainer, sondern steht ­allen Hunde­haltern offen: ­Angeschlossen sind ­mehrere Hundeschulen mit einem umfangreichen Kurs- und Seminarangebot.Schulungszentrum für Hundetrainer und Hundeschule Blanker Schlatt 15 D 26197 Großenkneten Tel.: +49 4435 9705988 Web: www.ziemer-falke.de

Keine Kommentare