Vorschau auf Heft 5/2017

0
1202

Zahnpflege beim Hund – Wozu?
Würde man die Frage nach dem Wozu einer Zahnpflege einem 8-jährigen Kind stellen, so wäre die Antwort vermutlich umfangreich, lernen wir Menschen doch die Grundzüge der Zahnhygiene schon von klein auf. Stellt man die Frage einem Hundehalter, so erhält man oft ein Achselzucken als Antwort. Warum ist das so? Putzen sich wildlebende Wölfe auch die Zähne, und wie? Es gibt mehrere Gründe dafür, warum Hunde immer öfter mit Zahnproblemen beim Tierarzt vorstellig werden. Warum auch Hundezähne gepflegt werden sollten und wie, lesen Sie im nächsten Heft.

Soziales Verhalten beim Hund
Nicht nur Menschen können anderen Artgenossen gegenüber Hilfsbereitschaft und Freigiebigkeit zeigen. Hunde spendieren ebenfalls Futter, wenn auch hauptsächlich Vierbeinern, die sie kennen. Eine neue Studie bestätigte nun dieses prosoziale Verhalten der Vierbeiner. Das für die Tiere wesentlich schwierigere Testverfahren bewies jedoch, dass sich der Testaufbau auf die Handlungen der Hunde auswirkt und sie schon die Anwesenheit eines Artgenossen spendabler macht. Fremden Hunden gegenüber blieben die prosozialen Vierbeiner trotzdem weniger generös.

Der Hunde-Senior – von wegen altes Eisen …
Im Vorfeld zu den Artikeln dieser Serie recherchiert Liane Rauch immer nach Mensch-Hunde-Teams, die sich hier gerne vorstellen möchten. Bisher konnte sie sich vor Angeboten kaum retten. Zu diesem Thema hat sich fast niemand gemeldet. Es scheint leider wirklich so zu sein, dass ­unsere Hunde-Senioren noch immer zu oft in die „Alte-­Eisen-Ecke“ geschoben ­werden. Die Halter trauen ­ihren alten Hunden nichts mehr zu. DOCH – auch ein ­älterer Hund kann noch viel lernen. Liane Rauch geht ­diesem Thema auf den Grund.

Rasseporträt WUFF 5/2017: Großer Schweizer Sennenhund

Pdf zu diesem Artikel: vorschau_05_2017

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT