Vorschau auf Heft 7-8/2016

0
784

Spielen: Ein Grundbedürfnis des Hundes? Wenn aus Spaß Ernst wird …

Schauplatz: Eine Hundezone, ein Wald. Eine Hundegruppe tollt über die Wiese, sie purzeln übereinander, jagen dem Hundekollegen den Wurfball ab oder reißen ihm das Stöckchen aus dem Maul. Oder sie jagen direkt einer den anderen durch die Landschaft. Eine Idylle? Ist es nicht schön, wenn Hunde in der Gruppe ihrem Spieltrieb folgen? Diese Idylle kann jedoch sehr schnell ins Gegenteil kippen. Nicht alles im Leben ist so wie es auf den ersten Blick aussieht, das gilt auch für die Idylle, die uns eine Spielsituation unter Hunden vorgaukelt. Was ist Spiel und was ist Ernst? Im nächsten WUFF!

Einmal legen und föhnen, bitte! Das Fell des Hundes und was es kann

Oft entscheidet eine Fellart, ob wir einen Hund als schön empfinden oder nicht. Afghanen beeindrucken durch ihren seidigen Behang. Pudel wirken durch ihre Lockenpracht fröhlich und gewitzt, ­während Boxer mit ihren kurzen, dichten Haaren einen sauberen Eindruck hinterlassen. Eines haben alle drei Hunde gemeinsam: Nur richtig gepflegt kommt der individuelle Look wirklich zur Geltung. Welche Haararten es beim Hund gibt und wie man welches Fell ­richtig pflegt, berichtet WUFF-Autorin Anna Hitz.

Mythen rund um die Ernährung – Was stimmt wirklich … und was nicht?

Essen hält Leib und Beagle zusammen, sagt man. Aber die Ernährung von Hunden ist ein ähnlich explosives Thema wie ein hungriger Beagle. Wer gut durchs Hundeleben reisen möchte, sollte auf den richtigen Proviant achtgeben. Aber wie packt man den Picknickkoffer richtig? Man fragt 10 Experten und bekommt 20 verschiedene Näpfe gefüllt. Diskussionen um die richtige Ernährung arten meist aus. Ein spannend-humoristischer Artikel mit fachlichem Hintergrund – von WUFF-Autorin Sophie Strodtbeck.

Rasseporträt WUFF 7-8/2016: Der Bobtail

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT