Wandertipps: Salzburg und Gut Aiderbichl

0
1971

Eigentlich wollten wir nach dem Tod unserer beiden Hunde Piccolina und Timo, die uns viele Jahre auf unseren Campingreisen begleitet haben, gar keinen Hund mehr in unser Leben lassen. Aber – es ging ganz einfach nicht. Nach reiflicher Überlegung, die dann doch schnell abgeschlossen war, rief ich beim Gut Aiderbichl an und bald darauf sprang Shelby in meine Arme! Shelby stammt aus dem Kastrations- und Streuner-Projekt von Gut Aiderbichl in Rumänien. Da wir mit Gut Aiderbichl schon lange verbunden sind und es immer sehr genießen, Zeit dort zu verbringen, wollten wir natürlich auch gerne in der Nähe übernachten. Neben dem Campingplatz Fenningerspitz, der in der Nähe des Gutes in Henndorf am Wallersee liegt, bietet auch der Reisemobilstellplatz Salzburg alles, was man als Camper so braucht. Der von einem Hundebesitzer liebevoll betriebene Stellplatz liegt am Stadtrand von Salzburg. Direkt neben der Einfahrt ist eine Bus-Station und so kommt man bequem in die Altstadt, um die Salzburger Sehenswürdigkeiten zu besichtigen oder auf den Kapuzinerberg zu wandern. Zu Fuß erreicht man in gut 30 Minuten die Wallfahrtskirche Maria Plain, von wo man einen wunderbaren Ausblick auf die Festung Hohensalzburg hat. In unmittelbarer Umgebung des Stellplatzes befinden sich auch zwei Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, die zu Fuß erreichbar sind. Wie auch auf den dazugehörenden Stellplätzen in Graz und Mureck, gibt es auch auf dem Stellplatz Salzburg eine Hundezone. Für uns ist dieser Platz ganz einfach perfekt!

Sie wollen diesen Artikel weiterlesen? Bitte loggen Sie sich ein oder wählen Sie eine der unten angebotenen Optionen :

Jetzt für WUFF-Online-Abo registrieren und diesen Artikel weiterlesen!

KEINE KOMMENTARE