WUFF – der Film

0
1664

WUFF ist die neue Komödie mit Herz und Hund – von Detlev Buck. In mehreren Episoden wird das Leben der vier besten Freundinnen Ella, Cecile, Lulu und Silke gehörig auf den Kopf gestellt. Und dabei mischen die Hunde entscheidend mit: Ella wird von ihrem Freund verlassen und adoptiert den Mischling Bozer. Dieser bringt zwar ihren Alltag ordentlich durcheinander, führt sie aber auch gegen alle Widerstände in ein neues Glück. So und ähnlich finden Hunde und Menschen zueinander und machen WUFF zu einem großen Spaß, nicht nur für Hundefreunde!

Ella (Emily Cox) kann es nicht fassen: Der begehrte Chefposten wird der ambitionierten Jungjournalistin vor der Nase weggeschnappt, und zwar von ihrem eigenen Freund und Kollegen Oskar (Holger Stockhaus). Der verbrüdert sich kurzerhand mit dem Verlagschef (Harald Martenstein) und gibt dann Ella auch noch ganz unvermittelt den Laufpass. Dabei haben beide eigentlich grade darüber nachgedacht Kinder zu bekommen. Für Ella bricht eine Welt zusammen: Job weg, Partner weg – und all das an ein und demselben Tag.

Sie wollen diesen Artikel weiterlesen? Bitte loggen Sie sich ein, oder wählen eine der unten angebotenen Optionen :

LOGIN



Jetzt für WUFF-Online-Abo oder Tagespass registrieren und diesen Artikel weiterlesen!

Keine Kommentare