#wuffpauli – Redaktionshund Pauli auf Instagram

0
1549

Paulis Fangemeinde wächst und wächst. Auf Wunsch vieler Fans habe ich für Pauli einen eigenen Instagram-Account eröffnet, auf dem regelmäßig Fotos von Paulis Erlebnissen gepostet werden. Beispielsweise von seinem Ausstellungssieg in Tschechien oder seinem ersten großen Urlaub am Meer.

Während ich diese Zeilen schreibe, liegt Pauli im Vorzimmer auf meinen Schuhen – die er nicht anknabbert – und schnarcht. Aber seine Ruhepausen, und damit auch meine, werden von Tag zu Tag weniger. Er will beschäftigt werden und das ist auch gut so. Daher geht Pauli seit Anfang September auch in die Hundeschule. Eine kleine persönliche Hundeschule, wo mit den Hunden einzeln bzw. in Kleinstgruppen von 3-5 Hunden gearbeitet wird. Dass Pauli extrem futtergierig ist, kommt mir hier sehr entgegen. Für Futter tut er fast alles und so lernt er begierig das 1×1 der Hundebenimmregeln. Neben der klassischen Unterordnung wird auch ein wenig Treibball und mit Geräten trainiert (Wippe, Tunnel usw.).

Sie wollen diesen Artikel weiterlesen? Bitte loggen Sie sich ein, oder wählen eine der unten angebotenen Optionen :

LOGIN



Jetzt für WUFF-Online-Abo oder Tagespass registrieren und diesen Artikel weiterlesen!

Keine Kommentare