„Zamperlrennen“ in München

0
708

Laufen ist gesund, für Hund und Halter gleichermaßen. Doch am letzten Sonntag im September standen vor allem die Hunde im Mittelpunkt der rund 150 Zuschauer. Der Verein PSSV Neuaubing/ Germering in München-Pasing hatte zum „Zamperlrennen“ geladen. Und sie waren gekommen: 66 Vierbeiner aller Arten, Größen und Farben … Damit in dem Wettbewerb, der in zwei Läufen durchgeführt wurde, auch jeder Hund gerechte Chancen hatte, teilte man die laufenden Wuffis und Bellos in 3 Gruppen ein: Bis 30 cm, bis 50 cm und größer als 50 cm Schulterhöhe.

Herrchen und Frauchen mussten zuerst laufen
Obwohl die Hunde im Zentrum der Aufmerksamkeit standen, konnten es sich ihre Herrchen und Frauchen nicht bequem machen, mussten sie doch den 75 Meter langen Parcours voraus laufen und dann im Ziel lautstark nach ihren Hunden rufen. Die so motivierten Hunde, die bis zum Zuruf von einem Helfer gehalten wurden, liefen dann, so schnell sie konnten, zu ihrem Besitzer ins Ziel, wo mit der eigens aufgebauten Lichtschranke auf Hundertstel Sekunden genau die Geschwindigkeit gemessen wurde.

Wie der Blitz …
Viele Hunde rannten wie der Blitz zu Herrchen oder Frauchen ins Ziel, um sie freudig zu begrüßen oder um ein Balli in Empfang zu nehmen. Wie gesagt, viele Hunde, doch nicht alle. Ein 5 Monate alter Beagle-Dackel-Mischling etwa ließ sich kurz vor dem Ziel zunächst von einem Schmetterling im Gras ablenken und – anstatt in die schon weit ausgebreiteten Arme seines Frauchens zu laufen – schwenkte ab, lief dann zum Zaun, wo er freudig alle dort anwesenden Hunde begrüßte, bis ihn schließlich Micha vom Hundeverein auf den Arm nahm und über die Ziellinie trug. Das fand ein 12-jähriger Chihuahua nachahmenswert, und so ließ auch er sich über die Ziellinie tragen. Tatsächlich ein vergnüglicher Tag für Zwei- und Vierbeiner bei strahlendem Herbstwetter. Die ersten drei Hunde jeder Klasse bekamen einen Pokal und eine Hundefutter-Spende der Firma Huber/Prins-Petfoods, und jeder Teilnehmer erhielt vom PSSV Neuaubing/Germering ein Erinnerungsgeschenk.

Keine Kommentare